Sehenswürdigkeiten

Abbaye du Mont Saint Michel

M. Bailly - BP 22 - 50170 LE MONT SAINT MICHEL
 

Tél. : 02 33 89 80 00
abbaye.mont-saint-michel@monuments-nationaux.fr
www.mont-saint-michel.monuments-nationaux.fr


ganzjährig geöffnet, außer den 01.01, den 01.05 und den 25.12
geöffnet vom : 02.05 bis 31.08 von 9h bis 19h, vom 01.09 bis 30.04 von 9h30 bis18h, letzter Eintritt eine Stunde vor Schließung

 

Ein Pilgerzentrum im Mittelalter, zeigt sich die Benediktinerabtei des Mont St. Michel noch heute als architektonische Meisterleistung des Mittelalters, sei es religiös oder militärisch. Auf der Liste der UNSECO als Weltkulturerbe eingeschrieben, bietet dieses Monument mit mehr als 20 Sälen den Besuchern einen wundervollen Rundgang: die Abteikirche, das Kloster, das Refektorium, die Wandelgänge der Mönche, die Gärten, und die Westterrasse von der aus man die Bucht sehen kann.

 


Schwierigkeiten beim Zugang für Menschen mit eingeschränkter Beweglichkeit, aber Workshop für Sehgeschädigte und geistig eingeschränkte Personen, Führungen auch in französischer Gebärdensprache. 

Le Scriptorial

6 place d’Estouteville - 50300 AVRANCHES
 

Tél. : 02 33 79 57 01 - Fax : 02 33 79 57 02
patrimoine@avranches.fr - www.scriptorial.fr

 

Montags geschlossen. Geschlossen im Januar, am 01.05, am 01.11 und am 25.12.

Oktober bis März: 14h bis 18h. Sonntags geschlossen. Gruppenbesichtigungen morgens auf Anfrage.
April bis September  : 10h bis 13h und 14h bis 18h.
Juli und August : 10h bis 13h und 14h bis 19h.
Achtung : der Kartenverkauf endet eine Stunde vor Schließung.

Entdecken Sie die Geheimnisse der Manuskripte vom Mont St. Michel.
Betreten Sie das Museum, sehen Sie Abschreiber und erfahren Sie das Geheimnis der Herstellung der manuskripte, welches seit Jahrhunderten gewahrt wird. Jedes Jahr bieten die Scriptorales Ihnen verschiedene Sonderausstellungen sowie spielerische und pädagogische Workshops.

Musée d'Art et d'Histoire

Place Jean de Saint Avit - 50300 AVRANCHES


Tél. : 02 33 58 25 15
patrimoine@avranches.fr

www.avranches.fr

Im ehemaligen Nebengebäuden des Bischofspalastes sind einige Aspekte des Lebens in Avranches zu früheren Zeiten sichtbar: Kleidung, Alltagsgegenstände, Gemälde von lokalen Künstlern und von « curiosités ». Sie spazieren durch die Zeit und erleben die dunklen Stunden des Zweiten Weltkriegs und des Durchbruchs von Avranche.

Le Moulin de Moidrey

M. Letranchant - 35 route des moulins - 50170 MOIDREY


Tél. : 06 46 36 18 82

moulindemoidrey@orange.fr
 

ganztägig geöffnet vom 06.02 bis 13.11.

2007 durch die UNESCO als Weltkulturerbe eingestuft. Ungefähr 5km vom Mont St. Michel entfernt, hat die Mühle ihre Arbeit nach einem Jahrhundert Vergessenheit und einer Restauration in 2003 wieder aufgenommen. Seit seiner Restaurierung stellt der Müller Mehl aus Buchweizen und Weizen her. Die 35-minütigen Führungen macht er mit viel Leidenschaft und Humor.


Zugang für körperlich Eingeschränkte: nur das Außengelände

Ecomusée de la Baie du Mont St Michel

Route du Grouin du Sud - 50300 VAINS SAINT LEONARD


Tél. : 02 33 89 06 06
musee.vains@manche.fr

www.manche.fr/patrimoine/

geöffnet: April, Mai, Juni und in den Schulferien außer Weihnachten

geschlossen: 01.05

Das Ecomusée de la Baie du Mont-Saint-Michel bietet Ihnen auf mehr als 400m² eine Dauerausstellung mit dem Titel " der Mensch, die Natur und die Landschaft der Bucht" um alle Vorgänge in der Bucht zu verstehen.

Das Museum ist von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet.

La Maison des Polders

M. Thébault -Lieu-dit Les Quatre Salines 3- 35610 ROZ SUR COUESNON


Tél. : 02 99 80 37 31 - 02 99 48 76 39
tourisme@cdc-baiedumontsaintmichel.fr

www.cc-baie-mont-st-michel.fr

geöffnet vom 01.04 bis 30.09 und in den Ferien

Das "Polderhaus" ist Museum speziell für die Geschichte des Polders in der Bucht des Mont St. Michel. Dort entdecken Sie verschiedene Modelle, Schautafeln, sowie eine Filmprojektion, die Sie durch die Jahrhunderte reisen lässt und Ihnen die Geschichte des Polders von seiner Entstehung bis zur heutigen Zeit sowie seinen Gebrauch erklärt.

Sonderausstellung sowie Museumsshop sind frei.

Zutritt für körperlich Eingeschränkte möglich.

 

Label : Tourisme et handicap : en cours. Label : Bretagne en famille.

Télégraphe de Chappe

M. Thébault - Lieu-dit La Masse - 35120 SAINT MARCAN


Tél. : 02 99 80 37 31
tourisme@cdc-baiedumontsaintmichel.fr

www.cc-baie-mont-st-michel.fr

geöffnet vom 01.04 bis 30.09 und in den Ferien

Entdecken Sie das erste Kommunikationsnetzwerk: 1799 in St. Marcan erbaut und komplett saniert, erlaubt der Telegraph de Chappe die Sendung einer Nachtricht von Paris nach Brest in nur einer Stunde. Besuch des Museums und Vorführung des Mechanismus
 

La Maison du Sabot

M. Thébault - Rue de la Mairie - 35610 TRANS LA FORÊT


Tél. : 02 99 80 37 31

tourisme@cdc-baiedumontsaintmichel.fr

www.cc-baie-mont-st-michel.fr

Dieser Ort ist der Produktion von Holzschuhen gewidmet Im Wald von Villecartier lebten zu Beginn dieses Jahrhunderts viele Familien, die sich der Holzernte verschrieben hatten. Der letzte Holzschuhmacher von Trans-la-fôret Ferdinand Laigle, ist Erbe einer dieser Familien, die im Wald arbeiteten. Nach der Rückkehr aus dem Krieg hat er sich im Herzen des Städtchens Trans-la-fôret niedergelassen, in dem kleinen Haus das seine Wohnung, seine Werkstatt und ein kleines Café beherbergt. 1996 verstorben; hat Ferdinand Laigle dennoch seine Werkstatt und sein Werkzeug hinterlassen, das von Ihnen auf spielerische Weise entdeckt werden kann.

Le Parc Botanique de Haute Bretagne

M. Bevengut et M. Jouno- La Foltière - 35133 LE CHATELLIER


Tél. : 02 99 95 48 32
botanique@orange.fr

www.parcfloralbretagne.com

 

geöffnet: vom 1/03 bis 15/11

März, Oktober und November: von 14h bis 17h30

April, Mai, Juni und September: de 11h à 18h
Juli und August: von 10h30 bis 18h30

1847 entworfen beheimatet dieser botanische Garten Pflanzen von allen Kontinenten auf 25 ha und in 24 thematisierten Gärten. Inspiritert durch Gedichte, Reiseberichte und die Geschichte der Gärten, erstreckt sich der Park in der bretonischen Landschaft . Die Vielfältigkeit der Pflanzen, Blumen und Aussichtspunkte eröffnet dem Besucher einen wunderschönen Spaziergang.


(Aussschnitt aus "La France des jardins")

Le Train Marin

M. Renard - 21 rue du Lion d’Or - 35120 CHERRUEIX


Tél. : 02 99 488 488

info@decouvrirlabaie.com
www.decouvrirlabaie.com

geöffnet: März bis November, Aufbruch nach Termin

In der Bucht des Mont St. Michel bei zurückgehender Flut. Vorführung der Krabbenfischerei. Präsentation des Berufs des Muschelzüchters. Führung, Reservierung wird empfohlen.
Tarif : Erwachsene : 13,50 bis 15 €, Kinder von 4 bis 11 Jahren : 10,50 €.

 

Office de Tourisme Mont Saint-Michel Normandie - Bureau d'Information Touristique de Pontorson

Place de l'hôtel de Ville

50170 PONTORSON

02 33 60 20 65

tourisme.pontorson@msm-normandie.fr

  • Google+ Clean
  • facebook

VOTRE MESSAGE

© 2014 by Office de tourisme de Pontorson. - Proudly created with Wix.com